Daniel Wetzelberger – Fragmenta

Fragmentarische Spuren und Fundstücke rund um die Leechkirche, der ältesten Kirche im Stadtzentrum von Graz über einem vorchristlichen Grabhügel, sind der Ausgangspunkt der neuen Arbeiten von Daniel Wetzelberger. Bruchstückhaft werden Elemente und Details des historischen Sakralbaues aufgenommen, transformiert und in Weiterentwicklung früherer konzeptueller Keramik – Werkserien und Papierarbeiten des Künstlers in der QL-Galerie neu in Szene gesetzt.

Daniel Wetzelberger, geb. 1981 in Bad Radkersburg, besuchte die Ortweinschule in Graz und studierte
Plastische Konzeptionen/Keramik an der Kunstuniversität Linz. Lebt und arbeitet in Graz, Deutsch Goritz und Faenza und unterrichtet im Ausbildungsschwerpunkt Keramik Art Craft und an der Meisterschule für Keramische Formgebung der Ortweinschule Graz.

 

Eröffnung: Donnerstag 03. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Quartier Leech
QL – Galerie
Leechgasse 24
8010 Graz

Zu sehen ist die Ausstellung bis Freitag, 15. November 2019

 

Einladung zur Ausstellung Daniel Wetzelberger - Fragmenta als PDF

 

Quartier Leech

 



Kommentare sind geschlossen.

Weitere Beiträge:


Ausstellung
Ausstellung im Da Loam in Graz
Einladung zur Vernissage bei Selma Etareri
Selmas DRALLala
Open House 2018 an der HTBLVA Graz – Ortweinschule