AUSSTELLUNG – Institut für Architektur und Medien, TU Graz

Das ‚IAM ShapeLab‘ zeigt experimentelle Arbeiten der Doktorant:innen im Forschungsbereich 3D-Druck von digital fabrizierter Architektur mit dem Ton-Kompositmaterial „MyCera“.

„MyCera“ ist ein Kompositmaterial aus Ton, Sägemehl und Mycelium, entwickelt am Institut für Architektur und Medien der TU Graz. Die Verwendung von Mycelium als intelligente Faserverstärkung erhöht die mechanischen Eigenschaften von 3D-gedruckten Keramikelementen und ermöglicht weiters auch das Verbinden mehrerer Teile. Unsere interdisziplinäre Forschung kombiniert digitale Fabrikation mit der Nutzung von Mycelwachstum, um leistungsstarke und vielseitige – hier statisch und wärmedämmend zugleich – Bauelemente herzustellen, die schrittweise eine Substitution von zementbasierten Bindemitteln in der Architektur ermöglichen.

Zu sehen ist die Ausstellung während des 17.Internationalen Töpfermarkts in Graz im Foyer des Palais Galler, Karmeliterplatz 6.

Öffnungszeiten:

Freitag, 1. September 12 bis 18 Uhr

Samstag, 2. September 10 bis 18 Uhr

Sonntag, 3. September 10 bis 18 Uhr

Shape Lab am IAM, TU Graz



Kommentare sind geschlossen.

Weitere Beiträge:


Der Ofen aus dem H
body_building
Christian, Margarete
Jaritz, Gerda